Wie alles begann ....

 

 

Nachdem unser lieber Labrador-Rüde (Showlinie) "Gustav vom Eastmaine River" Ende 2008 in den Hundehimmel eingezogen und unser Haus erschreckend leer war, ging ich auf die Suche nach einem anderen treuen Begleiter.

 

Wir fanden die Züchterin Heinke Imbeck mit ihrem Kennel Gwendys-Labradors

 

Eine neue Welt tat sich für uns auf und wir sind Heinke heute ausgesprochen dankbar, dass sie uns auf diesen Weg geführt hat.

 

Gwendy's Isabella zog bei uns ein und mit ihr die Freude, sie auszubilden und mit Isabella zu arbeiten.

 

Viele ihrer Wurfgeschwister leben unweit entfernt von uns, sodass wir die Anfänge gemeinsam gemeistert und viele Trainings zusammen absolviert haben.

Einige der "Gwendy's I's" sind sich auch heute noch freundschaftlich verbunden und die Geschwister sehen sich regelmäßig, z.B. bei gemeinschaftlichen Hundespaziergängen zum alljährlichen Geburtstag am 16. Dezember.

 

Spaziergang mit der Gwendy's-Familie.

 

Gemeinsam mit den Wurfgeschwistern und von Mal zu Mal auch mit neuen Teilnehmern nahmen wir an Trainingsseminaren mit verschiedenen Trainern teil. Auch hier war es Heinke Imbeck, die mir den Trainer Jörg Brach - Gundog's Choice vorstellte. Bei ihm ging ich sicherlich durch eine harte Schule, aber aus heutiger Sicht bin ich ihm sehr dankbar für die Ausbildung (meiner Person). Danke Jörg. Danke Heinke.

 

Als Isabella dann fast zwei Jahre alt war, ging überall um uns herum der Trend deutlich zum Zweithund und mehr. 

 

Im Kennel Gundog's Choice von Jörg Brach, mit dem wir zunehmend Zeit in Trainings und auch Trainingsferien verbrachten, war Nanj (Cody) gerade tragend und wir fragten nach einer schwarzen Welpe. Der Wurf hatte dann aber nur eine schwarze Hündin, die vorher schon versprochen war, sodass wir Jörg zunächst absagten. Nach einer Nacht Überschlafen kamen wir zu dem Ergebnis, was ist schon Farbe, und entschlossen uns, dann aber die hellste der Blondinen zu wählen (auch wieder eine Entscheidung aus Farbe).

 

So zog also Gundog's Choice Brandy bei uns ein und das haben wir nie bereut.

 

Sie ist eine charmante Frohnatur par excellence. Blondes have more fun, hat kürzlich jemand gesagt und das kann ich nur bestätigen.

 

Isabella hat die kleine Brandy von Stund an unter ihre Fittiche genommen und sie sind seither ein überaus harmonisches Gespann.

 

Mit beiden Hunden absolvierten wir von nun an Trainings, wir gingen zu Workingtests, wir absolvierten den Wesenstest, die gesundheitlichen Untersuchungen ohnehin.

 

Im Laufe der Zeit kam bei uns immer mehr der Wunsch auf, mit unseren Mädels auch zu züchten.

 

Die nötigen Untersuchungen waren schnell erbracht und die Zuchtzulassungen für beide Damen beantragt.

 

Weil nicht nur Brandy, sondern auch Isabella so absolut charmant sind und power ohnegleichen in ihnen steckt, sollte unser Zwinger auch so heißen, was von der FCI bestätigt wurde. So heißen wir "Charming Power ...".

Tja, und dann fiel bei Jörg im Kennel Gundog's Choice der Labrador-C-Wurf mit Lakedown Stoats Tail "Tara". Tara gefiel mir immer schon sehr gut.

Ob zwei oder drei, was macht den Unterschied? Nichts, sagten wir uns und schwups -  Gundog's Choice Callie zog bei uns ein - and then there were three (ein Titel meiner Lieblingsgruppe Genesis) ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Ute Zwanger

Curslacker Deich 187

21039 Hamburg

 

Telefon:

+49(0)40 - 723 700 18

 

Mobil:

+49(0)170 - 7754449

 

Telefax:

+49(0)40 - 723 700 19

 

Mail:

ute.zwanger@gmail.com